Nineteen Eighty-Four (Penguin Modern Classics)

Nineteen Eighty-Four (Penguin Modern Classics)







Jetzt Kaufen
oder


  • Marke: Penguin
  • Release: 2004-01-29
  • Edition: New Ed
  • Format: Kindle eBook

Kurzbeschreibung

Hidden away in the Record Department of the sprawling Ministry of Truth, Winston Smith skilfully rewrites the past to suit the needs of the Party. Yet he inwardly rebels against the totalitarian world he lives in, which demands absolute obedience and controls him through the all-seeing telescreens and the watchful eye of Big Brother, symbolic head of the Party. In his longing for truth and liberty, Smith begins a secret love affair with a fellow-worker Julia, but soon discovers the true price of freedom is betrayal.

Contains an introduction by Thomas Pynchon, as well as an accompanying appendix and explanatory footnotes.

Amazon.de

"Outside, even through the shut window pane, the world looked cold. Down in the street little eddies of wind were whirling dust and torn paper into spirals, and though the sun was shining and the sky a harsh blue, there seemed to be no color in anything except the posters that were plastered everywhere."

The year is 1984; the scene is London, largest population center of Airstrip One.

Airstrip One is part of the vast political entity Oceania, which is eternally at war with one of two other vast entities, Eurasia and Eastasia. At any moment, depending upon current alignments, all existing records show either that Oceania has always been at war with Eurasia and allied with Eastasia, or that it has always been at war with Eastasia and allied with Eurasia. Winston Smith knows this, because his work at the Ministry of Truth involves the constant "correction" of such records. "'Who controls the past,' ran the Party slogan, 'controls the future: who controls the present controls the past.'"

In a grim city and a terrifying country, where Big Brother is always Watching You and the Thought Police can practically read your mind, Winston is a man in grave danger for the simple reason that his memory still functions. He knows the Party's official image of the world is a fluid fiction. He knows the Party controls the people by feeding them lies and narrowing their imaginations through a process of bewilderment and brutalization that alienates each individual from his fellows and deprives him of every liberating human pursuit from reasoned inquiry to sexual passion. Drawn into a forbidden love affair, Winston finds the courage to join a secret revolutionary organization called The Brotherhood, dedicated to the destruction of the Party. Together with his beloved Julia, he hazards his life in a deadly match against the powers that be.

Newspeak, doublethink, thoughtcrime--in 1984, George Orwell created a whole vocabulary of words concerning totalitarian control that have since passed into our common vocabulary. More importantly, he has portrayed a chillingly credible dystopia. In our deeply anxious world, the seeds of unthinking conformity are everywhere in evidence; and Big Brother is always looking for his chance. --Daniel Hintzsche

Audiobook-Rezensionen

Das Wort "Big brother ist watching you!" ist allgemein bekannt. Es ist Synonym für den perfekten Überwachungsstaat, für das Ende jeder Individualität und Menschlichkeit, für das Eindringen eines Herrschaftsbereichs in die Intimsphäre und sogar in die Gedanken geworden. Mit "1984", seinem letzten Roman, den George Orwell 1948 kurz vor seinem Tod veröffentlichte, wurde der Verfasser der wohl bekanntesten Schreckens-Utopie des 20. Jahrhunderts populär. Die Anti-Utopie, eingebettet in die totalitären Erfahrungen des Stalinismus wie auch des Faschismus in Spanien und des Nationalismus in Deutschland, aber auch des britischen Imperialismus, muss als Absage an jedwede Form von Totalitarismus gesehen werden. Orwell verstand das Buch ebenso wie seine Satire "Farm der Tiere" als Negativfolie für einen demokratischen Sozialismus. Das Jahr 1984 ist zwar vergangen, ohne dass sich die Schreckensvisionen erfüllt hätten, an Aktualität hat dieses Werk trotzdem kein bisschen verloren.

Die aus dem Jahr 1977 stammende Hörspielfassung fokussiert das Geschehen auf die Darstellung der Hauptfigur, Winston Smith. Der kleine Beamte arbeitet im Wahrheitsministerium systematisch an der Verfälschung der Geschichte. Gemeinsam mit seiner Geliebten Julia lehnt er sich gegen das System, gegen den Staat des "Großen Bruder" auf. Beide werden gefoltert - besonders einprägsam und grausam ist die Rattenszene in Zimmer 101 - und kehren mit gereinigtem Bewusstsein, bar aller Gefühle, Wünsche und Träume geläutert in die Gesellschaft zurück. Nach dieser Gehirnwäsche werden sie nicht mehr gegen die Spielregeln, die da lauten "Krieg ist Frieden. Freiheit ist Sklaverei. Unwissenheit ist Stärke." aufbegehren. Sie werden keine Gedankenverbrechen begehen und den "Großen Bruder", der dank modernster Technik die Bewohner Ozeaniens bis in ihre intimsten Bereiche verfolgt, lieben.

Mit Ernst Jacobi als Held Winston Smith ist eine hervorragende Besetzung gelungen. Aber auch Dieter Borsche als O'Brian und Angela Winkler als Julia sind glänzende Sprecher. Die Verhöre und Foltern sind eindrucksvoll in Szene gesetzt. Grauen macht sich breit. Alle Geräusche kommen direkt und echt rüber, man bekommt Gänsehaut. Ein Highlight des Hörspiels ist die Musik von Friedrich Scholz, die die totale Überwachung genial umsetzt: beispielsweise die Szene mit der Morgengymnastik. Insgesamt ein in jeder Hinsicht gelungenes Hörspiel mit geschliffenen Dialogen, dramaturgisch beeindruckend in Szene gesetzt. Unbedingt zu empfehlen!

"1984" und "Farm der Tiere" machten George Orwell, der vor 100 Jahren geboren wurde und bereits 1950 an Tuberkulose verstarb, zu einem der einflussreichsten politischen Schriftsteller. Der Sohn eines britischen Beamten in Nordostindien war ein erbitterter Gegner des englischen Imperialismus und kämpfte im Spanischen Bürgerkrieg. Als Journalist stand er stets auf der sozialistischen Seite. Dogmatiker war Orwell jedoch nicht, dazu war er viel zu ironisch und kannte den Menschen zu sehr.

Hörspiel, Spieldauer: ca. 106 Minuten, 2 CD. Mit Booklet. Eine Produktion des Rias Berlin und des Südwestfunks. -- culture.text

Amazon.com

Among the seminal texts of the 20th century, Nineteen Eighty-Four is a rare work that grows more haunting as its futuristic purgatory becomes more real. Published in 1949, the book offers political satirist George Orwell's nightmare vision of a totalitarian, bureaucratic world and one poor stiff's attempt to find individuality. The brilliance of the novel is Orwell's prescience of modern life--the ubiquity of television, the distortion of the language--and his ability to construct such a thorough version of hell. Required reading for students since it was published, it ranks among the most terrifying novels ever written.

Kurzbeschreibung

Hidden away in the Record Department of the sprawling Ministry of Truth, Winston Smith skilfully rewrites the past to suit the needs of the Party. Yet he inwardly rebels against the totalitarian world he lives in, which demands absolute obedience and controls him through the all-seeing telescreens and the watchful eye of Big Brother, symbolic head of the Party. In his longing for truth and liberty, Smith begins a secret love affair with a fellow-worker Julia, but soon discovers the true price of freedom is betrayal.

Contains an introduction by Thomas Pynchon, as well as an accompanying appendix and explanatory footnotes.


Mode Marken Online-Katalog ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu www.Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.





Kunden, die diesen angesehen haben, haben auch angesehen